Tomaten / Lycopin

Lycopin = antioxidativ. Bedeutet, der Farbstoff fängt schädliche Sauerstoffradikale im Körper ab, die die Zellen schädigen könnten. Medizinisch ist bekannt, dass die schädlichen Sauerstoffradikale für beispielsweise Alterungsvorgänge im Körper und an den Gefässen mitverantwortlich sind.
 
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)

Über Lycopin:     … Universität von Cambridge (Studie) Probanden erhielten über zwei Monate hinweg entweder täglich 7 mg Lycopin oder ein wirkstofffreies Kontrollpräparat. In der Gruppe konnte festgestellt werden, dass die Blutgefässe sich erweiterten, dies um bis zu 53 Prozent gegenüber der Kontrollgruppe 2. Eine Gefässerweiterung kann beispielsweise helfen, den Blutdruck zu beeinflussen.
 
 Rowett Research Instituts in Aberdeen (Studie) Probanden erhielten täglich 200 ml Orangensaft angereichert mit Tomatenextrakt, andere nur Saft. Bei Gruppe 1 zeigte sich, dass die Thrombozyten-Aggregation (Verklumpung der Blutplättchen) im Vergleich zur Kontrollgruppe 2, um bis zu 30 Prozent zurück ging.

(Ausführliche Studien finden Sie im Internet, hier nur in informativen Auszügen)