Abnehmen / Diäten

Abnehmen / Diät / Gewichtsreduzierung
Mit zunehmendem Alter gehen sowohl bei Frauen wie auch bei Männern die körpereigene Produktion bestimmter Vitalsubstanzen und Hormone zurück. Die Folge: Sie nehmen schneller zu, verbrennen weniger Fett und Ihre Haut wird schlaff! Möchten Sie abnehmen, ohne Ihre Gesundheit aufs Spiel zu setzen, finden Sie hier grossartige Diätprodukte, die Ihnen wertvolle Unterstützung auf Ihrem Weg zur Traumfigur leisten können.
Artischocken Kapseln (150 Stück)
Artischocke holt das Fett aus dem Essen. Die Artischocke (Cynara scolymus) ist eine distelartige Pflanze aus der Familie der Korbblütler, die ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammt. Feinschmecker lieben ihren herben, zart aromatischen Geschmack.
19.90 CHF
 
inkl. 2.5% MwSt. zzgl. Versand
Artischocken-Papaya Tabletten (160 Stück)
Stress, Hektik, hastiges Essen und versteckte Fette in der Nahrung belasten immer mehr unsere Verdauung und damit unser Wohlbefinden.
19.90 CHF
 
inkl. 2.5% MwSt. zzgl. Versand
Nachtaktiv - 100 Kapseln - Vegan & Glutenfrei - Unterstützung beim Abnehmen / Diät in der Nacht
-12%
Zur Unterstützung im Rahmen einer bilanzierten Diät, während der Nachtruhe. Die einzelnen Komponenten sollen den Energieumsatz während der Nachtruhe steigern.
 
Auf einen Blick:    
Natur Produkt Natur Produkt Vegan / Vegetarisch Vegan
Glutenfrei Glutenfrei Laktosefrei Laktosefrei
Ohne Süssstoffe Ohne Süssstoffe Ohne Trennmittel Ohne Trennmittel
UVP 39.90 CHF
34.90 CHF
 
inkl. 2.5% MwSt. zzgl. Versand
Steviola - 1000g - Stevia - Alles nur kein Zucker - Die gesunde Alternative
Es ist süss und bereitet Freude. Aber es ist kein Zucker. steviola wird aus der Pflanze stevia rebaudiana gewonnen. Bereits die Naturvölker kannten das süsse Geheimnis. Es hat lange gedauert, bis wir es für uns wiederentdeckt haben.

 
Auf einen Blick:    
Ohne Süssstoffe Die gesunde Alternative Vegan / Vegetarisch Vegan
Glutenfrei Glutenfrei Laktosefrei Laktosefrei
Ohne Trennmittel Gentechnik-frei    
19.90 CHF
 
inkl. 2.5% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln)
 

Fettverbrennung anregen, aber gezielt!

Die Waage zeigt zwar stets das aktuelle Gewicht an, weitaus aussagekräftiger ist jedoch das persönliche Erscheinungsbild, das ganz allgemein in schlank oder korpulent eingeteilt wird.
Wer ohne Diät abnehmen möchte, kann davon ausgehen, dass dies nicht unbedingt einfach verlaufen wird. Damit man Gewicht verliert, muss man nicht nur den Stoffwechsel anregen, sondern auch die Fettverbrennung erhöhen. Daraus lässt sich zumindest schliessen, dass das abnehmen ohne Diät klappen kann, aber nicht das es einfacher ist. Die Fettverbrennung kann man insofern ankurbeln, dass man sich am Tag wesentlich mehr bewegt als zuvor.
 
Dazu gehört nicht nur der Sport, sondern sich auch im Alltag richtig zu verhalten. Beispielsweise kann man sich das Brot von Bäcker auch einmal zu Fuss holen. Man muss einige seiner Gewohnheiten ablegen, um andere annehmen zu können. Die wenigsten haben Zeit für einen Besuch im Fitnessstudio, daher müssen sie gewisse Übungen auf den Tag verteilen. Das bedeutet beispielsweise auch, dass man nicht mehr im Sitzen arbeitet, sondern sich dabei vielleicht auch ein wenig bewegt.
 

Stoffwechsel ankurbeln

Unter Stoffwechsel oder in Fachsprache Metabolismus wird die Verarbeitung der Nahrung im menschlichen Körper verstanden. Die Nährstoffe werden an die Organe verteilt und alles Unbrauchbare wieder ausgeschieden. Die Nahrung liefert auf diese Weise Energie. Was im Moment nicht benötigt wird, landet in den Fettdepots. Manche Menschen verfügen über einen überaus gut funktionierenden Stoffwechsel, während er bei anderen Menschen nur sehr träge vonstatten geht. Je langsamer dieser funktioniert, desto gründlicher geht er vor. In diesem Fall wird jeder winzige Teil der Nahrung vom Körper genutzt.

Bei einem schnellen Stoffwechsel geht dagegen einiges verloren. Menschen mit Übergewicht verfügen in der Regel über einen sehr langsamen Metabolismus. Diese Veranlagung resultiert aus den Genen, wird aber auch vom Alter beeinflusst. Ab dem 40. Lebensjahr verlangsamt sich der Stoffwechsel um jeweils 5 % jeweils nach Ablauf von 10 Jahren. Das ist auch der Grund, weshalb manche Menschen erst zur Lebensmitte Speck ansetzen. Weil Männer mehr Muskeln haben, verfügen sie in der Regel über einen schnelleren Stoffwechsel als Frauen. Die Kalorienverbrennung dauert bei ihnen nicht so lange. Schilddrüsenkrankheiten können ihn ebenfalls beeinflussen. Eine ärztliche Kontrolle bringt diesen Einfluss ans Licht. Der Metabolismus lässt sich mit Sport, mit der Zuführung von viel Flüssigkeit und mit der Einnahme von löslichen Ballaststoffen oder Diätpillen auf Trab bringen.
 

Dauerhaft abnehmen ohne Diät

Dauerhaft abnehmen ohne Diät, das ist wohl der Traum eines jeden Menschen. Doch wer zunächst einmal das Gewicht seinem Körper angelastet hat, darf nicht davon ausgehen, dass die Reduktion einfacher wird als das zu nehmen. Dabei spielt nicht nur die Ernährung, sondern auch die Bewegung eine grosse Rolle. Die Bewegung ist das A und O vom abnehmen ohne Diät. Nur wer die kleinen Fettzellen zerstört, kann davon ausgehen dass das abnehmen auch dauerhaft Bestand hält. Ansonsten würde es zu einem Jo-Jo Effekt kommen. Gleichzeitig muss man wissen, dass wenn man Sport treibt, sich auf die Haut zurück bildet. Dies ist gerade bei sehr übergewichtigen Menschen ratsam.

Wer Sport treibt, kann auch bei seinem normalen Essen bleiben, denn wenn man sich vorher eher weniger bewegt hat, wird der Stoffwechsel automatisch angeregt und somit auch die Fettverbrennung. Die Fettzellen sterben also ab und die Muskeln werden automatisch mit aufgebaut. Hinzu kommt das die Braut sich zurück bildet, dort wo die Fettzellen verschwinden. Einige mögen sich Gedanken darüber machen, dass man ab da immer so viel Sport treiben muss. Wichtig ist es zu wissen, dass man den Sport ab einem gewissen Punkt immer mögen wird, da man sich viel besser bewegen kann. Mit weniger Gewicht bewegt man sich automatisch mehr.
 

Schnell abnehmen ohne Diät

Wer schnell abnehmen möchte und das ganz ohne Diät, der muss ein hohes Mass an Disziplin aufweisen können. Denn hier bedarf es sehr viel Sport und einer kompletten Umstellung der Ernährung. Man sollte wesentlich weniger Zucker zu sich nehmen, abends die Tüte Chips weglassen und mehr auf Gemüse und Obst umstellen. Als Sport ist gerade für die etwas dickeren Menschen ist das Schwimmen sehr gut. Auch wenn es hier einer gewissen Überzeugung bedarf ins Schwimmbad zu gehen.

Man muss sich keine Gedanken über blöde Kommentare machen, denn schliesslich weiss man selber ganz genau wozu man diese Sportart gewählt hat. Die Gelenke werden geschont, und man verbrennt die Kalorien meistens so, dass man es gar nicht merkt.